Was sind die Vorteile von gesund essen?

1. Reduziertes Krebsrisiko
Eine ungesunde Ernährung kann zu Fettleibigkeit führen, was das Krebsrisiko einer Person erhöhen kann. Das Wiegen in einem gesunden Bereich kann dieses Risiko verringern.

Auch im Jahr 2014 berichtete die American Society of Clinical Oncology, dass Adipositas zu einer schlechteren Prognose für Menschen mit Krebs beigetragen hat.

Diäten, die reich an Obst und Gemüse sind, können helfen, gegen Krebs zu schützen.

In einer separaten Studie aus dem Jahr 2014 fanden Forscher heraus, dass eine früchtereiche Ernährung das Krebsrisiko des oberen Gastrointestinaltrakts senkt. Sie fanden auch heraus, dass eine Ernährung, die reich an Gemüse, Obst und Ballaststoffen ist, das Risiko für Darmkrebs senkte und dass eine ballaststoffreiche Ernährung das Risiko von Leberkrebs verringerte.

Viele Phytochemikalien, die in Früchten, Gemüse, Nüssen und Hülsenfrüchten enthalten sind, wirken als Antioxidantien, die Zellen vor Schäden schützen, die Krebs verursachen können. Einige dieser Antioxidantien umfassen Beta-Carotin, Lycopin und die Vitamine A, C und E.

Versuche am Menschen waren nicht schlüssig, aber die Ergebnisse von Labor- und Tierstudien haben bestimmte Antioxidantien mit einer verminderten Inzidenz von Schäden durch freie Radikale im Zusammenhang mit Krebs in Verbindung gebracht.

Znalezione obrazy dla zapytania healthy food

2. Diabetes-Management
Eine gesunde Ernährung zu essen kann einer Person mit Diabetes helfen:

Gewicht verlieren, falls erforderlich
Blutzuckerspiegel verwalten
Blutdruck und Cholesterin im Zielbereich halten
verhindern oder verzögern Komplikationen von Diabetes
Es ist wichtig für Menschen mit Diabetes, ihre Aufnahme von Lebensmitteln mit Zucker und Salz zu begrenzen. Es ist auch am besten, frittierte Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten und Transfetten zu vermeiden.

Znalezione obrazy dla zapytania healthy food

3. Herzgesundheit und Schlaganfallprävention
Laut den im Jahr 2017 veröffentlichten Zahlen haben mindestens 92,1 Millionen Menschen in den USA mindestens eine Art von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Diese Zustände betreffen hauptsächlich das Herz oder die Blutgefäße.

Nach Angaben der kanadischen Herz- und Schlaganfall-Stiftung können bis zu 80 Prozent der Fälle von vorzeitigen Herzerkrankungen und Schlaganfällen durch Änderungen des Lebensstils, wie beispielsweise eine Steigerung der körperlichen Aktivität und gesundes Essen, verhindert werden.

Es gibt Hinweise, dass Vitamin E Blutgerinnsel verhindern kann, was zu Herzinfarkten führen kann. Die folgenden Lebensmittel enthalten hohe Mengen an Vitamin E:

Mandeln
Erdnüsse
Haselnüsse
Sonnenblumenkerne
grünes Gemüse
Die medizinische Gemeinschaft hat den Zusammenhang zwischen Transfetten und Herzerkrankungen wie der koronaren Herzkrankheit schon lange erkannt.

Wenn eine Person Transfette aus der Nahrung eliminiert, wird dies ihren Spiegel an Lipoprotein-Cholesterin niedriger Dichte verringern. Diese Art von Cholesterin verursacht Plaque in den Arterien zu sammeln, erhöht das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall.

Die Senkung des Blutdrucks kann auch für die Gesundheit des Herzens wichtig sein, und eine Begrenzung der Salzaufnahme auf 1.500 Milligramm pro Tag kann helfen.

Viele verarbeitete und Fast-Food wird Salz hinzugefügt, und eine Person, die in der Hoffnung, ihren Blutdruck zu senken, sollte diese vermeiden.

Podobny obraz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *